Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen - vEuro.de - Stand: 01.12.2010

§ 1 Angebot

Die Webseite vEuro.de, betrieben durch CPX United GmbH - CEO Nico Bode - Wilhelmstraße 3 - 53840 Troisdorf, bietet unter der Internetadresse www.veuro.de - im folgenden vEuro.de genannt - eine Plattform für die Rückvergütung bei Aktionen wie Gewinnspielen, Newsletter-Abos oder Anmeldungen an.

§ 2 Anmeldeberechtigung

2.1. Die Nutzung von vEuro.de setzt die Anmeldung/Registrierung als Nutzer voraus. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. vEuro.de ist berechtigt, Anmeldeanträge ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen.

2.2. Die Nutzung ist nur volljährigen, unbeschränkt geschäftsfähigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erlaubt. Minderjährigen und geschäftsunfähigen Personen ist eine Anmeldung ebenso untersagt wie juristischen und unnatürlichen Personen. Desweiteren ist nur ein Nutzerkonto pro Haushalt zulässig.

2.3. Mit der Anmeldung bei vEuro.de akzeptiert der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von vEuro.de und erkennt diese als rechtskräftig an.

§ 3 Registrierung

3.1. Die Registrierung ist kostenlos und mit keinen finanziellen Pflichten verbunden.

3.2. Bei der Anmeldung werden persönliche Daten des Nutzers abgefragt. Der Nutzer verpflichtet sich alle Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

3.3. Sollten sich persönliche Daten des Nutzers ändern, verpflichtet sich der Nutzer diese Daten umgehend in seinem Profil zu aktualisieren.

§ 4 Teilnahme an Aktionen

4.1. Der Nutzer verdient bei vEuro.de Geld indem er sich bei sogenannten "Aktionen" anmeldet. Aktionen sind beispielsweise die Anmeldung bei einem Gewinnspiel oder das Abonieren eines Newsletters. Für die Teilnahme an einer Aktion erhält der Nutzer eine dynamische Vergütung. Die Vergütung ist jeweils bei der entsprechenden Aktion angegeben und versteht sich als maximal Vergütung.

4.1.1. Die Erkennung der Teilnahmen (nachfolgend „Tracking“ genannt) kann von vEuro.de nicht garantiert werden. Das Tracking erfolgt vom Programmanbieter an unser System (ggf. über Zwischenanbieter).

4.1.2. Die tatsächliche Höhe einer Gutschrift berechnet sich individuell nach dem Betrag, welcher vom Programmanbieter an uns gezahlt wurde. Aufgrund dessen kann es in Einzelfällen vorkommen, dass die tatsächliche Gutschrift einer Teilnahme nicht dem vorher angezeigten Richtwert entspricht.

4.1.3. Die Teilnahmen werden dem Nutzer, sofern nicht anders angegeben, sofort und ohne Überprüfung durch vEuro.de und dem Programmanbieter gutgeschrieben.

4.1.4. Dem Nutzer ist es nicht erlaub sogenannte "Falsch Anmeldungen" zu generieren und/oder Falschangaben zu tätigen. Unter Falschangaben versteht vEuro.de folgendes:

- Bewusst falsch getätigte Angaben des Nutzers
- Unberechtigtes Benutzen von persönlichen Daten anderer
- Nutzung von sogenannten Wegwerf- oder Einmal-E-Mailadressen (auch Trash-E-Mails genannt).
- Doppelte Anmeldungen bei einer Aktion mit gleichen Daten

Sollte der Nutzer dennoch eine falsche Anmeldung tätigen, ist vEuro.de berechtigt den entsprechenden Nutzer von allen Leistungen vEuro.de betreffend auszuschließen.

4.1.5. Vergütung der Aktionen

4.1.5.1. Generell erfolgt eine Bestätigung von Teilnahmen an Aktionen von den jeweiligen Partnern sofort. In Einzelfällen kann es jedoch zu einer gewissen Wartezeit kommen bevor die Teilnahme bestätigt wird. Aktionen die sofort Bestätigt werden sind mit „sofort“ gekennzeichnet. Aktionen bei denen es zu einer Wartezeit kommt sind mit „nach Prüfung“ gekennzeichnet.

4.1.5.2. Teilnahmen an Aktionen können auch im Nachhinein, beispielsweise bei falschen Anmeldungen, durch den jeweiligen Partner abgelehnt werden. Abgelehnte Teilnahmen an Aktionen werden nicht vergütet.

4.1.5.3 vEuro.de hat keinen Einfluss darauf wie lange eine Prüfung der Aktion dauert. Dies entscheidet allein der Programmanbieter. vEuro.de ist bemüht eine schnellstmögliche Abrechnung zu gewährleisten.

§5 Auszahlung

5.1. Eine Auszahlung des erwirtschafteten Guthabens kann nur auf ein deutsches Bankkonto angewiesen werden - ebenso auf Konten, welche bei der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. registriert sind (gegen eine entsprechende Gebühr welche der aktuellen Preisliste von Paypal zu entnehmen ist). Diese Gebühr wird in diesem Falle nicht von vEuro.de getragen und wird bei Beantragung einer Auszahlung per Paypal entsprechend dem Guthaben des Nutzers abgezogen.

5.2. Bevor eine Auszahlung ausgeführt wird, prüft vEuro.de nach §4 Abs. 1.5 das entsprechende Nutzerkonto und vEuro.de kann bei einem entsprechenden Verstoß Auszahlungen ablehnen.

5.3. Die beantragten Auszahlungen werden, sofern die Prüfung nach Abs. §4 negativ verlaufen ist und keine weiteren Auffälligkeiten aufgetreten sind, innerhalb von max. 14 Tagen ab Auszahlungsbeantragung ausgeführt.

§ 6 Mitglieder werben

6.1. Als vEuro.de Nutzer gibt es die Möglichkeit neue Mitglieder zu werben. Beim Mitglieder-Werben-Programm erhalten Nutzer für jedes geworbene neue Mitglied eine festgelegte Vergütung. Die Vergütung richtet sich nach dem Umsatz des geworbenen Users.

6.2. Vergütung beim Mitglieder werben Programm

6.2.1. Sobald ein Nutzer Mitglieder geworben hat, erhält dieser Nutzer eine prozentuale Provision, abhängig von den generierten Umsätzen der geworbenen Mitglieder, gutgeschrieben.

6.2.2. In der ersten Ebene, das heißt direkt geworbene Mitglieder, erhält der Nutzer 10 Prozent vom generierten Umsatz des geworbenen Mitgliedes täglich um ca. 00:00 Uhr auf das Nutzerkonto gutgeschrieben.

6.3. vEuro.de ist berechtigt die Mitglieder-Werben-Programm Vergütung jederzeit der aktuellen Marktsituation anzupassen.

6.4. Eine Übersicht der geworbenen Mitglieder, und der Aktivität, findet der Nutzer in seiner Mitglieder weben Statistik.

§7 Haftung

7.1. vEuro.de haftet nicht für Schäden die durch die Teilnahme an Aktionen entstehen.

§8 Datenschutz

8.1. Es werden private Daten des Nutzers gespeichert. Die Daten werden gespeichert bis vEuro.de seinen Dienst aufgibt, der Nutzer sein Nutzerkonto auflöst oder das Nutzerkonto von vEuro.de gesperrt wird.

§9 Salvatorische Klausel

9.1. Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Bedingung möglichst nahe kommt.

§10 Stand der AGB

Siegburg, der 01. Dezember 2010

21
Dec
Frohe Weihnachten + Doppelte Vergütung

Liebe User, Weihnachten rückt immer näher und auch dieses Jahr wollen wir Euch eine kleine Belo

22
Jun
vEuro.de Relaunch - 24 Stunden doppelte Vergütungen

Liebe User, wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass vEuro.de ab heute ein neues Design besit